drucken

Häusliche (ambulante) Psychiatrische Pflege

Bei der Häuslichen (ambulanten) Psychiatrischen Pflege erhalten Sie Hilfestellung bei sich zu Hause. Wir helfen Ihnen dabei, mit der psychischen Erkrankung selbst und den Einschränkungen und Ängsten, die dabei eventuell auftreten, umzugehen.

Dazu gehört auch die Unterstützung bei der Planung Ihres Alltags, je nach Bedarf auch Hilfe im Haushalt oder bei der Körperpflege.

Die Häusliche Psychiatrische Pflege wird von Ihrem Facharzt zur Unterstützung der Behandlung verordnet und von Ihrer Krankenkasse bezahlt.

Der Pflegedienst arbeitet mit Kliniken, niedergelassenen (Fach-) Ärzten, dem Sozialpsychiatrischen Dienst und anderen ambulanten Diensten eng zusammen.

Elemente der Häuslichen Psychiatrischen Pflege sind unter anderem:

  • Kontakt- und Beziehungsaufnahme sowie Pflegeplanung
  • Anleitung und Entlastung von Angehörigen und Bezugspersonen
  • Medikamentengabe
  • Hilfe bei der Bewältigung beeinträchtigender Gefühle und Wahrnehmungen
  • Unterstützung im individuellen Krankheitsverständnis und
  • Unterstützung bei der Bewältigung der Krankheitssymptomatik
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsanforderungen
  • nötigenfalls Unterstützung bei Körperpflege und Hauswirtschaft

« zurück zu Psychiatrische Pflege

 

Kontakt

Für Ihre Fragen rund um die Häusliche Psychiatrische Pflege in Reutlingen-Zollernalb steht Ihnen unsere Mitarbeiterin gerne zur Verfügung:

Özlem Isfendiyar
Sekretariat
Tel.: 07121 38 40-40
Oezlem.Isfendiyar(at)bruderhausdiakonie.de

Sozialpsychiatrische Hilfen Reutlingen-Zollernalb
Zentrum für Gemeindepsychiatrie
Gustav-Werner-Straße 25
72762 Reutlingen
Tel.: 07121 38 40-60
Fax: 07121 38 40-70
sph.rt(at)bruderhausdiakonie.de


Leitung:
Andrea Krainhöfer

Veranstaltungen

Psychoseseminar in Reutlingen

Forum für Betroffene, Angehörige, Mitarbeitende psychiatrischer Einrichtungen, Studierende,...

mehr »

Inklusives Schauspiel: „Mord im Heimbachtal“

Ein Dorf spielt Theater – vom 17. bis 19. Juni 2016 in Fluorn-Winzeln.

mehr »